Mein Wandbild von Saal-Digital


Ahoi Leute! 

 

 

Nach dem Fotobuch habe ich mich entschlossen auch das Wandbild von Saal Digital zu testen! 

 

 

  

Wie ich es finde, lest ihr hier......



Eins vorweg: dieser Blogpost ist kommerzieller Natur entsprungen, da Saal Digital mir eine Gutschrift von 50€ eingeräumt hat, um mir ein Wandbild zu gestalten und dieses anschließend zu bewerten. Alles darüber hinaus habe ich selbst bezahlt. 

Ich werde nicht von Saal Digital gesponsert und werde meine eigene und ehrliche Meinung  dazu abgeben. 

Die Gestaltung

 

 

 

Über die offizielle Seite von Saal Digital gelangt man schnell an den Download für die Software. 

Die Gestaltung ist identisch zu meiner Beschreibung des Fotobuches in meinem vorigen Blogeintrag.  


Die Qual der Wahl

Alle Produkte hören sich zunächst gut an:

Auf Aluminium, unter Acryl - Acryl matt oder eher glänzend...... oder doch eher eine Leinwand?! 

 

Ich war fast am verzweifeln mit der Auswahl der Produkte, bis ich die Möglichkeit entdeckt habe, ein sogenanntes "Sample Pack" zu bestellen. 

 

 

Nach zwei Tagen erhielt ich mein Musterpaket und konnte mich zuhause ganz in Ruhe für ein Produkt entscheiden. 

 

Was ich positiv empfand, war die Tatsache, dass Saal Digital die Kosten des "Sample Packs" wieder mit einem Gutschein ausgeglichen hat. 

 


Meine Wahl fiel nun auf das "Alu-Dibond 3mm", da es mein Panorama aus Edinburgh wunderbar darstellen sollte. Ich entschied mich für 100cm Breite und 30cm Höhe. 

Es zeichnet sich in meinen Augen durch einen hohen Detailgrad aus, der die Farben und auch überhaut das ganze Bild kontrastreich und knackig erscheinen lässt.

Die Oberfläche ist etwas matt / rau, was jedoch dem Aluminium geschuldet ist.

Die Platte ist durch die "Sandwichbauweise" (Kunststoff, Hartschaum und Aluminium) richtig robust und verzieht sich dadurch nicht, was auch noch durch den Abstandshalter hinter dem Bild verstärkt wird. Er bietet dadurch eine angenehme Art der Wandmontage. 

Bestellung und Versand

Sobald man mit dem Gestalten fertig ist, kann man das Produkt direkt in der Software bestellen. Dazu ist jedoch eine aktive Internetverbindung erforderlich. Gezahlt werden kann übrigens auch per PayPal. Nachdem ich die Datenübermittelt habe, brauchte es nur etwa 3 Tage Wartezeit bis mein Wandbild per DHL eingetroffen ist. 

 

⁃ Das ging ja mal schnell!  - 

 

Angekommen ist es in einem riesigen neutralen Pappumschlag, sicher gepolstert und extra mit Folie an einer wirklich harten Pappe ummantelt. 

Fazit

Ich bin auch von diesem Produkt positiv überrascht. Service, Lieferung und vor allem die Qualität entsprechen meinem Geschmack. Einziger Nachteil, ich müsste darüber nachdenken in eine grössere Wohnung zu ziehen, damit ich die Wände mit meinen Bildern schmücken könnte, da es wahrscheinlich nicht bei dem einzigen Bild bleiben wird! 

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit Produkten von Saal-Digital gemacht? 

Dann hinterlasst doch ein Feedback in den Kommentaren und wenn euch dieser Blogeintrag gefallen hat, teilt ihn doch mit euren Freunden! 

 

Gruß und gut Licht 

Kai 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0